KICKZ von K bis Z

Seit heute hat der KICKZ.COM ein neues Zuhause gefunden: Die Seite wurde komplett überarbeitet und bietet ein wesentlich schöneres und übersichtlicheres Interface. Aus diesem aktuellen Anlass gibt es nun an dieser Stelle Fakten, Fakten, Fakten über Deutschlands größten Sneaker Shop. Hier ist alles Wissenswerte von K bis Z:

K
K1X ist die Eigenmarke von KICKZ, die [kay-one-ex] ausgesprochen wird. Unter dem Label wird bequeme Streetwear im Baller Style hergestellt und natürlich auch hochwertige Basketball Wear.

L
Lila ist zur Zeit extrem angesagt. Die knallige Farbe dominiert daher auch die Kollektionen der großen Brands. Selbst den Air Jordan 1 gibt es seit kurzem in der Farbe.

M
MixedTapes gibt es nicht nur von fetten DJs, sondern auch von athletischen Ballern wie Rafer Alston. Dass der Mann nicht nur mit dem Basketball, sondern auch mit seinem Mundwerk umgehen kann, merkt man auch bei jedem Spiel.

N
Nowitzki Trikots gehören in Deutschland zu den meistverkauften Jerseys. Weltweit führt aber Kobe Bryant noch vor MVP LeBron James die Hitlisten an.

O
Oh my god! Die Auswahl bei KICKZ.COM ist wirklich riesig. Allein von der Jordan Brand gibt es 195 unterschiedliche Produkte. Da ist für jeden etwas dabei!

P
Phat Farm stellt hochwertige Hip Hop Wear her. Dahinter steht einer der erfolgreichsten Männer des Business: Russell Simmons. Er machte sich zunächst einen Namen als Producer von Musikern wie den Beastie Boys oder Jay-Z.

Q
Quentin Tarantino kauft nicht bei KICKZ.COM ein. Der Regisseur von Streifen wie Kill Bill könnte aber an den Shirts von Scarface Gefallen haben. Auf ihnen sind Motive aus dem gleichnamigen Gangster-Fim groß aufgedruckt.

R
Rucker Park – das ist nicht nur ein legendärer Streetball Court in New York City, sondern auch eine Marke für Basketballwear. Vor allem die Jogginganzüge sind wahnsinnig bequem und ideal zum Chillen.

S
Skateboard Wear gibt es auch bei KICKZ. Schuhe von Vans, Dickies oder Supra gehören genauso zum Sortiment wie die Boards von Robotron.

T
Thonkx ist ein Neologismus für Flip Flops (älteren Lesern bekannt als Zehensandalen). Der Begriff leitet sich vom englischen Ausdruck thongs ab. Die Baller Thonkx von K1X sind für Biergarten und Freibad ideal.

U
Urban Clothing ist der Style der Straße. Vor allem Hip Hop Wear von LRG oder Ecko hat in den letzten Jahren neue Trends gesetzt.

V
Versandkosten brauchst du bei KICKZ nicht zu blechen. Vorausgesetzt, du bezahlst per Vorkasse oder nutzt das super Special zur Einführung der neuen Seite.

W
„Wir machen den kleinen Scheiß besser!“ Das ist das Motto der Marke Nixon, die Accessoires wie Uhren oder Gürtel hergestellt. Alles in bester Qualität und dazu auch schön anzusehen.

X
XXXL – bis zu dieser Größe kann man die Shirts erwerben. Damit passen selbst Baller wie Georghe Muresan und Kids, die es Oversized lieben, in die Tees.

Y
Yankees Baseball Caps gehören zu den beliebtesten auf dem gesamten Globus. Die offiziellen Lizenz Produkte der MLB werden von New Era in unzähligen Styles produziert. KICKZ bietet mit 67 unterschiedlichen Caps die größte Auswahl.

Z
Seit 1993 schreibt sich KICKZ mit einem Z. Warum? Frag die Maus, die weiß vielleicht Rat. Ansonsten gilt: Ist halt so.

KICKZ - Willkommen zuhause

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Basketball in der Röhre

Deutschlands Basketball feiert ein großartiges Comeback: Die Bundesliga ist zurück im Free-TV! Das DSF hat die Rechte für die nächsten drei Spielzeiten gekauft. Exklusiv darf der Sender Live-Spiele übertragen – und das im Fernsehen sowie im Internet und national sowie international. Wie das während der Saison ablaufen könnte, zeigt der Startschuss.

Bereits am 3. Oktober überträgt das DSF den Champions Cup mit dem Spiel EWE Baskets Oldenburg gegen Telekom Baskets Bonn. Die Paarung des Vorjahres-Finals wird zunächst kostenlos um 19.30 Uhr live im Internet auf dsf.de übertragen. Um 21.30 Uhr folgt eine Zusammenfassung im Fernsehen.

Es ist geplant, immer am Freitag Abend die Bundesliga zu zeigen. Je nach Spielplan kann auch auf den Samstag ausgewichen werden. Am ersten Spieltag am 9. Oktober zeigt das DSF TBB Trier gegen die Deutsche Bank Skyliners. Wann die Partie im Fernsehen läuft, ist noch unklar.

Soweit können die Fans jubeln. Doch das Rechte-Paket beinhaltet keine Übertragungs-Verpflichtung. Im schlimmsten Fall würde das DSF die Sendungen irgendwann einstellen und gleichzeitig verhindern, dass die Spiele woanders laufen. In der Presse-Mitteilung der Liga heißt es, dass das DSF mindestens 50 Mal über die Liga berichten wird. Sollte dieser Passus so im Vertrag stehen, könnte das aber auch ein 30-Sekünder in einem Nachrichtenmagazin sein. Ansonsten gilt: TV-Rechte sind immer nur der Verkauf von Rechten – eine Garantie ergibt sich daraus niemals. Das gibt es auch bei keiner anderen Sportart.

Wieviel Geld das DSF an die BBL überweist, ist bisher nicht publik geworden. Die könnte ein garantierter Betrag sein, der unabhängig von der Sendemenge überwiesen wird. Nicht unüblich ist es jedoch inzwischen, dass die Ligen sich Sendeplätze erkaufen. Die BMW Open bezahlen bspw. Geld, um in den Nachrichtensendungen diverser Sendeanstalten erwähnt zu werden.

Bevor jetzt aber jemand über die doofe Bundesliga schimpft und meint, dass sei ein schlechter Deal gewesen, sollte sich Folgendes überlegen: In der vergangenen Saison übertrug Eurosport bereits erfolgreich Play Off Spiele. Der Auftritt der Deutschen Nationalmannschaft bei der EM hat die Fans zudem begeistert und vor die Apparate gelockt. Dass das DSF die Rechte zu diesem Zeitpunkt kauft, ist kein Zufall.

Es ist in erster Linie eine großartige Chance für den deutschen Basketball, den man bisher nur bei Sportdigital und in Zeitschriften verfolgen kann. Durch die Übertragungen wird jedes einzelne Team für seine Sponsoren interessanter. Einen Rückzug wie den der Köln 99ers wird damit in naher Zukunft womöglich nicht mehr geben und ambitionierte Vereine wie Alba Berlin haben vielleicht bald das nötige Kleingeld, um einen Erfolg wie den Einzug ins Top 16 der Euroleague zu wiederholen.

Damit diese Rechnung aufgeht, sind nicht nur die Herren des DSF gefragt, die die Übertragungen auch wirklich stattfinden lassen sollen. In erster Linie stehen nun die Mannschaften und Fans in der Pflicht. Die Trainer müssen Spielern wie Heiko Schaffartzik oder Tim Ohlbrecht ausreichend Spielzeit einräumen. Und die Fans sollten die großartige Gelegenheit nutzen, im Fernsehen ihren Sport zu sehen. Ansonsten gucken Deutschlands Basketballer bald in die Röhre, aber in eine andere.

Veröffentlicht unter Basketball | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie werde ich schneller in 7 Tagen?

Gar nicht! In so kurzer Zeit ist eine Leistungssteigerung kaum möglich. Wer sich für die Saison fit machen möchte, kann aber auch jetzt noch einiges erreichen.

Während der sogenannten allgemeinen Vorbereitungsphase solltest du bereits die Grundlage gelegt und vor allem eine gute Ausdauer erreicht haben. Nun kannst du in der speziellen Vorbereitung gezielt deine Sprungkraft trainieren. Das Ausdauertraining solltest du jedoch noch fortführen und zum Beispiel zwei bis dreimal die Woche laufen gehen.

Es gibt eine ganze Reihe Übungen, die man auf dem Sportplatz oder in der Halle durchführen kann. Für das Sprungkraft-Training sind plyometrische Übungen am geeignetsten. Bei ihnen wird besonderen Wert auf kurze Bodenkontaktzeiten sowie eine möglichst schnelle Durchführung gelegt. Denn wenn du schneller werden möchtest, musst du auch maximal schnell laufen. Ansonsten lernt dein Körper ein langsames Bewegungsprogramm und du kannst dir dein Training sparen.

Viele Sprünge wie Korbsprünge oder aus der Hocke sollten in deinem Trainingsplan stehen. Daneben solltest du Kraftübungen einsetzen, damit deine Muskeln auch genügend Power haben. Gut geeignet sind beispielsweise Kniebeugen oder Ausfallschritte.

Wieviele Wiederholungen und Serien du machen solltest, ist davon abhängig, wie hoch deine Leistungsfähigkeit bereits ist. Der Jumpsoles Trainingsplan teilt in Anfänger und Fortgeschrittene und ist damit schon sehr brauchbar. Bei dem Programm machst du jeweils an drei Tagen Sprung- sowie Kraftübungen und an weiteren drei Tagen etwas für deine Ausdauer.

Besonders effektiv ist das Training, wenn du dafür auch die Sprungkraft-Trainingsgeräte des Herstellers verwendest. Die Jumpsoles zwingen dich zu einem permanenten Ballenstand und ermöglichen damit ein sehr intensives Training für die Wadenmuskulatur. Du brauchst die Soles aber nicht unbedingt, um die Übungen durchzuführen.

Bis zur Saison solltest du dieses Training durchführen. Während der Saison wäre ein weiterer Aufbau von Kraft nicht so sinnvoll, da andere Inhalte wie Technik oder Taktik nun im Vordergrund stehen. Dennoch solltest du auch dann noch einmal die Woche ein Sprungkraft-Training absolvieren. Damit sicherst du, dass du die aufgebaute Kraft auch behälst.

Veröffentlicht unter Basketball | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nach der EM ist vor der BBL

Das Sommermärchen des deutschen Basketballs dauerte etwas mehr als eine Woche. Genauer gesagt acht Tage oder auch sechs Spiele. Mit der Niederlage gegen Kroatien endete der Traum vom Viertelfinale und damit auch die Zeit dieses DBB-Teams, das in den letzten Jahren seinesgleichen sucht.

Betrachtet man die Bilanz, ist man versucht, nüchtern zu werden. Nur ein einziger Sieg steht da auf dem Papier. Gegen Russland. In der Vorrunde. Aber es war mehr als nur ein Sieg, den das deutsche Team da errungen hatte. Denn die Geschichte dieser Mannschaft begann nicht am 7. September mit dem Auftaktspiel gegen Frankreich.

Als Dirk Nowitzki für die Europameisterschaft absagte und kurz danach auch Chris Kaman, stand fest: In Polen läuft eine völlig unerfahrene Mannschaft auf. Das war Grund genug für alle Pessimisten, Niederlagen von 30 oder mehr Punkten vorherzusagen. Alle diese Pessimisten wurden innerhalb von acht Tagen eines besseren belehrt. Dass die deutschen Fans mit diesem Team um den Einzug ins Viertelfinale gezittert haben, ist daher der vielleicht schwierigste Teil dieser Reise gewesen.

Mit couragierten Leistungen wurde der deutsche Basketball wieder ins Bewusstsein der Menschen gebracht. Ein Heiko Schaffartzik oder Jan Jagla waren vorher nur absoluten Experten ein Begriff. Nun haben sie gezeigt, dass deutscher Basketball durchaus schön anzusehen sein kann. Das war jahrelang nicht der Fall, als das deutsche Spiel nur daraus bestand, den Ball zum großen Blonden zu geben und ihm beim Werfen zuzusehen.

Die neuen Bauermänner sind mit Selbstvertrauen aufgetreten und haben gezeigt, dass sie mitspielen können auf internationaler Ebene. Zum Siegen hat es (noch) nicht gereicht. Dafür fehlte zu offensichtlich die Erfahrung, die Abgezockheit, die Coolness in den entscheidenden Momenten. Vielleicht fehlte eben doch ein Dirk Nowitzki, der in solchen Momenten die Verantwortung hätte übernehmen können. Vielleicht. Es fehlte aber auch die Kraft. Nach sechs Partien, die jeweils bis zum Schlusspfiff spannend waren, ist das mehr als verständlich.

Was bleibt nun übrig nach der EM? Man kann nur hoffen, dass diese Spieler in der nächsten Saison in ihren Vereinen ebenso viel Verantwortung übernehmen dürfen. Die 18 Trainer der BBL-Teams sowie ihre Kollegen aus der ProA und ProB sind nun an der Reihe, diesen Spielern auch in der Liga wichtige Minuten zu geben. Man kann nur hoffen, dass sie einem Robin Benzing oder Tibor Pleiß Vertrauen schenken. In den letzten acht Tagen haben sie auf jeden Fall bewiesen, dass sie es auch zurückzahlen.

Veröffentlicht unter Basketball | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Deutschland steht im Endspiel

Gut, ganz so weit ist es noch nicht. Die deutschen Basketballer kämpfen in Polen um den Einzug ins Viertelfinale. Im letzten Spiel der Zwischenrunde müssen sie gegen Kroatien auf jeden Fall gewinnen und dabei auch auf Schützenhilfe hoffen.

Ein kleines Sommermärchen hat das DBB-Team bisher hingelegt. Mit couragierte Leistungen gegen Frankreich und Griechenland zeigte die Mannschaft, dass sie auch auf höchstem Niveau mithalten kann.

Gegen Makedonien sollte am Sonntag der nächste Schritt folgen, der das Weiterkommen schon fast gesichert hätte. Doch das DBB-Team präsentierte sich über weite Strecken der Partien gehemmt und ideenlos. Außer Lucca Staiger, der auf 14 Punkte kam, erreichte kein Spieler die Form der vergangenen Partien. Mit dem 75:86 brachte sich die Mannschaft von Dirk Bauermann um die Chance, das Weiterkommen aus eigener Kraft zu erreichen.

Die Ausgangslage ist dabei kompliziert. Denn am Dienstag spielen gleich vier Mannschaften um das Viertelfinale. Kroatien, Deutschland und Makedonien haben jeweils einen Sieg auf ihrem Konto. Russland immerhin zwei.

Damit das deutsche Team weiterkommt, muss Russland am Nachmittag gegen Makedonien gewinnen und Deutschland am Abend um 21 Uhr gegen Kroatien. Bei dieser Konstellation würden Russland und Deutschland zusammen mit Frankreich und Griechenland in die Runde der letzten Acht vorstoßen.

Sollte Makedonien gegen Russland gewinnen, beginnt für Deutschland das große Rechnen. Vorausgesetzt das Team gewinnt gegen Kroatien, wären nun Russland, Makedonien und Deutschland punktgleich. Daher zählt nun der direkte Vergleich der drei Teams: Das DBB-Team hat gegen Russland mit drei Punkten gewonnen und gegen Makedonien mit 14 verloren – insgesamt steht das Team also mit -11 da. Sollte Makedonien mit neun Punkten gegen Russland gewinnen, würde das russische Team schlechter dastehen: Deutschland wäre also weiter.

TAbelle

Auf dieser Seite findet ihr alle bisherigen Ergebnisse sowie die Tabelle: www.eurobasket2009.org

Es lohnt sich also, am Sonntag den Fernseher einzuschalten und dem deutschen Team die Daumen zu drücken. Für Spannung sorgt dabei nicht nur das Spielgeschehen sondern auch die Leistung von Kommentator Frank Buschmann. Der Twitter-Blog vom Magazin FIVE hat eine große Diskussion innerhalb der Basketball-Gemeinde ausgelöst: Der erklärende Beitrag auf dem Blog des Basketball Magazins hatte bei jetzigem Stand unglaubliche 71 Kommentare! Und da sagt noch einer, es würde sich in Deutschland niemand für die Basketball Nationalmannschaft interessieren…

Veröffentlicht unter Basketball | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Deutscher Ball läuft weiter

Wer hätte das gedacht? Deutschland übersteht die Vorrunde bei der Europameisterschaft in Polen. Zwar gelang dem Team von Dirk Bauermann nur ein einziger Sieg gegen Russland, aber die Erwartungen der Fans wurden dennnoch weit übertroffen.

Der Dreier von Robin Benzing gegen Russland kurz vor Ende und eine ebensolche Glanztat von Jan Jagla gegen Lettland sind schon jetzt unvergessene Momente. Genau wie jede Aktion von Heiko Schaffartzik, der konstant zwischen Genie und Wahnsinn pendelt. Ein „Wow, hast du das gesehen ?!?“ Moment jagt da den nächsten.

Die besten Szenen der Vorrunde sind längst in den Hitlisten von YouTube weit vorne und sind hier zusammengestellt: www.fivemag.de

Nun trifft das DBB-Team in der Zwischenrunde auf Griechenland, Kroatien und Makedonien, die sich in der Gruppe A haben durchsetzen können. Die Punkte aus der Vorrunde werden dabei mitgenommen, so dass Deutschland bereits eine Bilanz von 2:2 aufweisen kann.

Geht der Höhenflug der Mannschaft nun weiter? So gut sich das Team bisher präsentiert hat, Siege gegen Griechenland und Kroatien können dennoch als eher unwahrscheinlich angesehen werden. Das Spiel gegen Makedonien wird dagegen vermutlich über ein Weiterkommen ins Viertelfinale entscheiden.

Das erste Spiel in der Zwischenrunde ist am Freitag um 18 Uhr. Es wird live auf dem DSF übertragen, kann aber auch über Twitter verfolgt werden.

Hier nochmal alle Termine im Überblick:

Freitag, 11.09., 18 Uhr             Deutschland – Griechenland

Sonntag, 13.09., 15.30 Uhr    Deutschland – Makedonien

Dienstag, 15.09., 18 Uhr          Deutschland – Kroatien

Veröffentlicht unter Basketball | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

23 Fakten über Air Jordans

Der beste Basketballer aller Zeiten wird dieser Tage in die Hall of Fame aufgenommen. Das ist für mich Grund genug, mich mit den besten Basketballschuhen aller Zeiten zu beschäftigen. Hier kommen 23 Fakten über Air Jordans:

1. Der erste Air Jordan wurde von der NBA verboten. Grund: Er war zu bunt. Michael Jordan zahlte pro Spiel 5000 $ Strafe und lief trotzdem in den Sneakern auf.

2. 130 000 000 US $: Soviel nahm Nike mit den ersten Air Jordans ein. Und das war nur der Anfang: Von 1985 bis in die 90er stiegen die jährlichen Umsätze auf 200 000 000 US $.

3. Als Michael Jordan gerade Baseball spielte, kam das erste Retro Modell auf den Markt. Der Air Jordan I wurde zum Zehnjährigen Jubiläum 1994 wiederaufgelegt.

4. Die Basketballschuhe sind auch ein Stück Werbe Geschichte. Die „It’s gotta be the shoes“ Commercials mit Spike Lee und Michael Jordan sind bis heute legendär.

5. Die Schuhe sind fortlaufend nummeriert. Nur bei der 23 war Schluss. Als 2009 der 24. Schuh in der Reihe erschien, wurde er daher Air Jordan 2009 genannt.

6. Der erste Nike Schuh ohne Swoosh war der Air Jordan II. Er war an der Seite einfach blank gestaltet.

7. Jordans sind auch Geburtagsgeschenke. Viele Modelle werden am 17. Februar, dem Geburtstag von Michael Jordan, herausgebracht.

8. Das Jumpman Logo gibt erst seit 1988, als der Air Jordan III eingeführt wurde.

9. Einige Sneaker aus der Reihe verbinden gleich zwei Klassiker. Die Air Jordan Fusion Reihe ist eine Kombo mit dem Air Force 1.

10. Sein erstes Comeback startete Michael Jordan im zehnten Schuh aus der Serie. Auf der Sohle waren seine bisherigen Leistungen eingraviert.

11. Ein Schuh wie ein Kampfjet: Die Designer vom Air Jordan XXII ließen sich vom F-22 Raptor inspirieren.

12. An die legendären 63 Punkte von Michael Jordan, die er in den Play Offs 1986 gegen die Boston Celtics auflegte, erinnert ein Retro Doppelpack des Air Jordan 1.

13. Den 30.000sten Punkt in seiner Karriere hat Michael Jordan im Air Jordan XVII aufgelegt, den er in der Saison 2001/02 trug. Damals spielte er bereits für die Washington Wizards.

14. Die Air Jordans VII sind auch als die „Hares“ bekannt. Warum? Für den Schuh gab es eine Commercial mit MJ und Bugs Bunny, in der sich der Hase als „Hare Jordan“ vorstellt.

15. 2006 gab es das erste Retro Doppelpack. Im Defining Moments Package erhielten Fans den Jordan VI und den Jordan XI.

16. Bei den Collezione Doppelpacks ergeben die Zahlen der einzelnen Sneaker 23. So gibt es den Jordan I mit dem XXII zu kaufen.

17. Der bekannteste Desinger für Air Jordans ist Tinker Hatfield, der seit dem dritten Modell eng mit Michael Jordan zusammenarbeitete. Der ehemalige Architekt hat zudem unter anderem den Air Jordan XV und XXIII konzipiert.

18. Im Film „Space Jam“ ist der Air Jordan IX zu sehen. Den hat Michael in der Saison 1992/93 getragen.

19. Umweltfreundlich: Die Sohle des Air Jordan XXIII ist aus recycletem Gummi gefertigt.

20. Den Air Jordan I gibt es auch in einer Version für Skateboarder. Die am Schaft besonders verstärkte Version heißt Phat Low.

21. Um die Aufnahme von Michael Jordan in die Hall of Fame zu zelebrieren, hat Nike den Air Jordan I als Retro-Modell herausgebracht. Passender Name: Hall of Fame.

22. Zur gleichen Zeit wie der erste Air Jordan brachte Nike einen sehr ähnlichen Schuh heraus, den AJKO. Der Sneaker war ebenfalls schwarz-weiß-rot, allerdings aus Canvas gefertigt. Wofür die Abkürzung steht, blieb stets rätselhaft.

23. In seiner letzten NBA Saison lief Michael Jordan im Air Jordan XVIII auf. Um ihn zu promoten, ließ Nike einen der längsten Werbespots der Geschichte schalten: Die Commercial dauert 4:33 und ist eine Hommage an die einzigartige Karriere von „His Airness“.

Hier ist sie, die wahrscheinlich längste Werbung der Air Jordan Geschichte:

Veröffentlicht unter Basketball, Basketballschuhe | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen